Bands

Veröffentlicht am 19.11.2015 von Harry Pfliegl

0

Bedroom Chocolates: Bittersüßer Indie-Folk

Eine bittersüße Mischung aus klassischen und modernen Ansätzen ist das Markenzeichen der Bedroom Chocolates. Die Musiker kreieren daraus ihre besondere Interpretation von Indie-Folk mit kammermusikalischen Elementen.

So sind die Bittersweet Chocolates entstanden

Die Idee, eine eigene Formation zu gründen, geht auf das Jahr 2007 zurück, als Heli „chili chocolate“ ein eigenes Singer-Songwriter-Projekt in San Francisco aus der Taufe hob. Unterstützt wurde er dabei vom Komponisten und Jazz-Trompeter Markus Cohen. Sie arbeiteten unter dem Motto „Musik aus Mitteleuropa trifft auf die Westküste“. Und genau dieser Ansatz setzt sich auch bei den Bedroom Chocolates fort.

Gegründet wurde die Formation, als der Drummer Martin aus Deutschland zu Helis Projekt stieß. Der Cellist Clemens und die Bassistin Lyudmila schlossen sich bei einem Neustart der Bedroom Chocolates im Jahr 2011 an. Und schließlich machte die Violinistin Lissi das Kernquintett der Bedroom Chocolates komplett.

Foto: https://www.facebook.com/BedroomChocolates/photos_stream

Tags: , , ,


About the Author



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top ↑
  • Aktuelle Artikel

  • PARADOX Musikmagazin

  • Newsletter

    Trage ich hier in unsere Newsletter ein und bekomme von uns immer alle Szene-News aus erster Hand!

  • Monatsübersicht